Berichte

 

2. Familienausflug des TSV Stockheim führte ins Taunus Wunderland

Am vergangenen Samstag starteten am frühen Morgen zwei Busse, besetzt mit 100 Mitgliedern des TSV Stockheim, zum zweiten TSV-Familienausflug ins Taunus Wunderland in der Nähe von Schlangenbad. Nachdem die leckeren Lunchpakete und die frischgebackenen Brezeln an alle Teilnehmer verteilt waren, konnte im Bus bereits der ein oder andere Snack genossen werden. Auch der Wettergott meinte es gut, nach ein paar Regentropfen auf der Fahrt, zeigte sich die Sonne für den Rest des Tages. Im Freizeitpark angekommen, bezog die gut gelaunte Gruppe zunächst Quartier an der für sie reservierten Grillhütte. Von dort aus schwärmten die Familien aus, um die Vielzahl von Fahrgeschäften zu nutzen. So vergnügten sich Jung und Alt auf dem Kettenkarussell, in der Wildwasserwasserbahn oder auf der neu errichteten Gickelbahn. Gegen 14 Uhr traf man sich wieder an der Grillhütte, um die von Oli Paul und Sebastian Knecht zubereiteten Würstchen zu verspeisen, ein bisschen auszuruhen und dann auf eine zweite Runde im Park zu starten. Gab es doch noch viele unerkundete Ecken, wie zum Beispiel die große Reifenwasserrutsche, die Salatschleuder oder auch die wilde Maus. Gegen 18 Uhr machte sich dann eine erschöpfte, aber zufriedene Reisegruppe auf den Nachhauseweg. Aber nicht, ohne im Bus schon über das Ziel des nächstjährigen dritten TSV-Famillienausflugs zu philosophieren.

 
Landeskinderturnfest vom 01.06.-03.06.2018 in Gießen
 
Der TSV Stockheim nahm am vergangenen Wochenende (1. – 3. Juni) am 9.Landeskinderturnfest in Gießen teil. 11 Sportler und 7 Betreuer machten sich am Freitag früh auf den Weg. Die Wettkämpfe fanden am Samstag statt und der TSV Stockheim hat sich eindrucksvoll in Szene gesetzt. Gleich drei Wettkämpfe wurden gewonnen. Die Sieger wurden am Sonntag herzlich empfangen und es wurde noch eine Traktorfahrt durch das Ort organisiert. Alle Betreuer und Kinder waren vom Fest begeistert. Alle Fotos über nachfolgenden Link:
 

 

TSV Stockheim beim Landeskinderturnfest in Gießen

Am vergangenen Freitag machten sich 12 Kinder und 7 Betreuer des TSV Stockheim ausgestattet mit ihren neuen TSV-Basecaps am frühen Morgen auf den Weg nach Gießen zum Landeskinderturnfest. Nachdem die Gruppe Quartier in einem Klassenraum der Friedrich-Ebert –Schule in Wieseck bezogen hatte, ging es auch schon los zur Turnfestmeile, wo man an verschiedenen Mitmachangeboten teilnehmen und Anstecker für den Lahnsechskampf sammeln konnte. Nach einem kleinen Imbiss wurde sich dann chic gemacht für die große Eröffnungsfeier mit tollen Vorführungen und vielen Mitmachtänzen. Nachdem den ersten Kindern bereits die Augen zufielen, machte sich die Gruppe auf den Weg zurück ins Quartier. Am Samstag standen ab 10 Uhr die Leichtathletikwettkämpfe auf dem Programm. Hier erreichten die TSV-Kinder beachtliche Ergebnisse: Paul Zippel, Marie Roßmanith und Nele Rossmanith standen in ihren Altersklassen jeweils ganz oben auf dem Treppchen, Charlotte Paul musste sich nur einer Konkurrentin geschlagen geben und auch die anderen Teilnehmer Ida Paul, Hannah Euler, Josie Gremlica, Hannah Altvater, Alexandra Müller, Juliane Mordier und Tim Leon Borck erzielten, angefeuert von einigen angereisten Fans, tolle Platzierungen. Am Wettkampfabend war große Gala auf dem Festgelände angesagt, auch hier wurde dem Publikum wieder eine tolle Show mit Vorführungen aus den Bereichen Turnen, Tanz und Akrobatik geboten. Nachdem man am Sonntag noch die Abschlussveranstaltung besucht hatte, machte man sich müde und erschöpft auf den Nachhauseweg. Dort an der Turnhalle hatten bereits emsige Eltern und Großeltern einen Empfang mit Pauken, Fahnen und Trompeten für ihre Turnfesthelden vorbereitet. Sogar ein Traktor für eine kleine Rundfahrt stand bereit. Gefeiert von allen Anwesenden machten sich Kinder und Betreuer zum endgültigen Wochenendabschluss noch auf eine Dorfrundfahrt. Alle waren sich einig, dass man auf jeden Fall beim nächsten Landeskinderturnfest wieder am Start sein wird.